Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelische Polizei vereitelt Lkw-Rammangriff auf IDF-Soldaten

Ein palästinensischer Terrorist stahl einen Lastwagen und plante einen Rammangriff auf Soldaten, bevor er von den Behörden gestoppt wurde.

Ein 39-jähriger Palästinenser aus Ramallah wurde am Donnerstag in Rishon Letzion in der Nähe von Tel Aviv festgenommen, nachdem die Polizei ihn gejagt hatte. Er fuhr einen gestohlenen Lastwagen und fuhr damit in ein Polizeiauto, bevor er festgenommen wurde.

Während der Befragung gab er zu, dass er auf dem Weg war, den Lkw in IDF-Soldaten zu lenken um diese zu töten.

Ein Bewohner aus der nahe gelegenen Stadt Holon hatte die Polizei alarmiert, dass sein Lastwagen gestohlen wurde. Die Polizei holte den Terroristen ein, bevor er die Chance hatte, den Angriff zu begehen.

 

Von am 20/10/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.