Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelis sind wirtschaftlich erfolgreicher als Japaner und viele Europäer

Israelis geht es besser als den Bewohnern Japans und der Europäischen Union, sagte Ministerpräsident Binyamin Netanyahu bei einem Treffen seiner Likud-Fraktion. „Die Daten sind einfach unglaublich“, sagte er den MKs.

„Wir haben Japan nun in Bezug auf Einkommen und Bruttosozialprodukt auf individueller Basis überholt und wir haben den Durchschnitt in der Europäischen Union überschritten. Wir nähern uns England und Frankreich.“

Laut Netanyahu ist die Arbeitslosigkeit mit weniger als 4 Prozent auf dem niedrigsten Stand, basierend auf den Messungen, die in den letzten 40 Jahren durchgeführt wurden. Das durchschnittliche Einkommen ist auf einem Allzeithoch. Wir haben hier einige signifikante Veränderungen durchgemacht. „Die Arbeitslosigkeit lag im März bei 3,5 Prozent, dem niedrigsten jemals verzeichneten Wert und übertraf die 3,7 Prozent im Jahr 1974.

Netanyahu tadelte die Opposition für ihre erwartete Kritik an den Zahlen. „Unsere Freunde in der Opposition werden wahrscheinlich sagen, dass diese Zahlen nur ein weiteres Beispiel dafür sind, dass die Reichen immer reicher und die Armen ärmer werden. Das ist nicht korrekt“, sagte Netanyahu.

„Wir haben auch Zahlen über die Ungleichheit in der israelischen Wirtschaft und wir können sehen, dass auch diese rasch und dramatisch zurückgeht. Die wirtschaftliche Gleichheit nimmt zu. Dies ist das Ergebnis einer mehrjährigen wirtschaftlichen Anstrengung, die wir unternommen haben und die sich für die israelische Wirtschaft und für die israelischen Bürger gut bewährt hat“, fügte der Ministerpräsident hinzu.

 

Von am 17/06/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.