Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Liberman zu Netanyahu: „Sind Sie ein ausländischer Agent?“

Während die Knesset am Mittwochmorgen in einer Sondersitzung darüber sprach sich aufzulösen – ein Ereignis, das eintreten wird, wenn eine Regierung nicht bis Mitternacht gebildet wird oder innerhalb der nächsten zwei Wochen keinen Kandidaten ernennt -, äußerten die MKs in letzter Minute die Hoffnung auf eine „Überraschung im Dezember“, die es dem Plenum ermöglichen würde, weiterhin zu dienen.

In Interviews mit verschiedenen Medien in den letzten Tagen haben einige MKs die Hoffnung geäußert, dass Avigdor Liberman in letzter Minute nachgeben und sich einer Regierung unter der Führung von Binyamin Netanyahu anschließen würde, um Wahlen zumindest vorübergehend abzuwehren.

Aber am Mittwoch machte Liberman klar, dass der Likud nicht auf ihn zählen sollte. In einem vernichtenden Social-Media-Beitrag griff Liberman Netanyahu persönlich an und warf ihm vor, „möglicherweise ein Agent der anonymen reichen Kräfte aus verschiedenen Teilen der Welt zu sein. Vielleicht sind Sie ein Agent von James Packer“, einem australischen Milliardär von dem Netanyahu Geschenke angenommen haben soll. „Schau sehr gut in den Spiegel“, wies Liberman Netanyahu an. „Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen.“

Liberman ist kein Unbekannter für polizeiliche Ermittlungen, da er eine Reihe von Korruptionsvorwürfen durchlaufen hat, aber ein Vergleich mit Netanyahu sei unangemessen, sagte er. „Der Unterschied zwischen uns ist, dass für mich der Zweck niemals die Mittel rechtfertigte. Ich habe nie Prinzipien für einen Sitz in der Regierung aufgegeben. Wenn ich so gehandelt hätte wie Sie, hätte ich nie gezögert, in eine blau-weiß geführte Regierung einzutreten, die sich auf die Vereinte Arabische Liste stützt.“

Liberman fügte hinzu, dass „in den letzten Tagen ein Anstieg persönlicher Angriffe mit Unwahrheiten gegen mich und meine Familie zu beobachten war“, die aus Netanyahus Lager hervorgingen. „Anscheinend erinnern Sie [Netanyahu] sich in Ihrem Alter nicht mehr daran, dass ich derjenige war, der den Vorschlag von Präsident Reuven Rivlin unterstützt hat, bei dem Sie den Posten des Premierministers übernommen hätten.“ Liberman wird voraussichtlich am Mittwoch eine Erklärung in der Knesset abgeben.

Likud MK Miki Zohar sagte am Mittwoch zu Reshet Bet: „Die Katze ist aus dem Sack, Libermans wahre Gefühle sind für alle sichtbar. Ich habe es satt, Zeit und Mühe in diese Person zu investieren“, sagte er, als er versuchte, Liberman davon zu überzeugen, einer von Netanyahu geführten Regierung beizutreten.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 11/12/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.