Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu weiterhin in Quarantäne; Todesfälle in Israel gestiegen

Premierminister Binyamin Netanyahu war bis Mittwoch in selbstauferlegter Quarantäne, weil er kürzlich Kontakt mit Gesundheitsminister Yaakov Litzman aufgenommen hat, bei dem gerade Coronavirus diagnostiziert wurde.

Der Premierminister trat auf Anraten seines Privatarztes und gemäß den Richtlinien des Gesundheitsministeriums in die Isolation ein.

Netanyahu hatte gerade letzte Nacht eine Phase der Isolation beendet, nachdem bei einem seiner Beraterin, Rivka Paluch, Coronavirus diagnostiziert worden war.

Mossad-Chef Yossi Cohen und der Chef des Nationalen Sicherheitsrates Meir Ben Shabbat, sind heute Morgen nach Litzmans Diagnose ebenfalls isoliert.

Die Diagnose führte auch zur Isolation hochrangiger Beamter des Gesundheitsministeriums, einschließlich des Direktors des Gesundheitsministeriums, Moshe Bar Simantov.

Gesundheitsminister Yaakov Litzman und seine Frau wurden auch positiv auf Coronavirus getestet, teilte Litzmans Büro am Mittwochabend mit.

Laut Aussage fühlen sich der 71-jährige Litzman und seine Frau wohl, werden angemessen betreut und bleiben gemäß den Anweisungen des Gesundheitsministeriums isoliert.

Währenddessen ist die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Coronaviren in Israel auf 31 gestiegen.

Ein 72-jähriger Mann ist im Ichilov-Krankenhaus in Tel Aviv vom Coronavirus verstorben. Er litt unter bereits bestehenden Gesundheitsproblemen.

Ein 87-jähriger Mann starb am Donnerstagmorgen im Soroka-Krankenhaus in Be’er Sheva, nachdem bei ihm Coronavirus diagnostiziert worden war.

Das Krankenhaus teilte mit, dass der Patient gestern aus einem Altenheim in Be’er Sheva in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht worden war.

Heute wurde berichtet, dass ein 78-jähriger Corona-Patient, der vor etwa einer Woche im Barzilai-Krankenhaus in Aschkelon ins Krankenhaus eingeliefert wurde, verstorben ist.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/04/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.