Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Jordanien: Die Annexion wird „schwerwiegende Konsequenzen“ haben

Der jordanische Außenminister Ayman Safadi warnte Israel am Dienstag davor, die Souveränität über Judäa und Samaria anzuwenden und erklärte, ein solcher Schritt sei ein offensichtlicher Verstoß gegen das Völkerrecht und würde sich gravierend auf die jordanisch-israelischen Beziehungen auswirken.

„Wir warnen eindeutig vor den schwerwiegenden Folgen der Annexion wegen unseres Strebens nach regionalem Frieden und der jordanisch-israelischen Beziehungen“, sagte Safadi in einer von Bloomberg News zitierten E-Mail-Erklärung.

Frieden werde nicht durch „Annexion eines Drittels des besetzten Palästinas“ verwirklicht, fügte er hinzu.

„Wir stehen an einem entscheidenden Scheideweg: Wir fallen entweder tiefer in den Abgrund von Konflikten und Hoffnungslosigkeit. Oder wir retten den Frieden, der eine regionale und internationale Notwendigkeit ist“, sagte Safadi.

Er betonte, dass ein israelischer Souveränitätsschritt nicht unbeantwortet bleiben werde und fügte hinzu, dass Frieden eine strategische Entscheidung für die Palästinenser und für alle Araber sei. Jedes andere Szenario ist eine Bedrohung für den Frieden und für alle in der Region.

„Wir werden alles tun, um unsere Interessen zu schützen – die Zwei-Staaten-Lösung, die Entstehung eines unabhängigen, lebensfähigen palästinensischen Staates, ist ein nationales jordanisches Interesse“, schloss Safadi.

Der Koalitionsvertrag zwischen Premierminister Binyamin Netanyahu und Verteidigungsminister Benny Gantz, der vorsieht, dass die Regierung im kommenden Juli die Souveränität über Judäa und Samaria ausüben kann, hat in der arabischen Welt für Aufruhr gesorgt.

Der jordanische Premierminister Omar al-Razzaz drohte kürzlich, dass das Königreich seine Beziehungen zu Israel überprüfen würde, wenn der jüdische Staat die Souveränität vorantreiben würde.

Razzaz Kommentare kamen Tage nachdem der jordanische König Abdullah II. Gewarnt hatte, dass eine Souveränität durch Israel „zu einem massiven Konflikt mit dem Haschemitischen Königreich Jordanien führen würde“.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 03/06/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.