Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

„Islamistisch motivierter Terrorangriff“ in Berlin

Ein 30-jähriger irakischer Staatsbürger wurde am Dienstagabend in Berlin festgenommen, nachdem er drei aufeinanderfolgende Autounfälle verursacht hatte, bei denen insgesamt sechs Menschen verletzt wurden.

Zeugen sagen, der Mann habe einmal sein Auto verlassen und „Allahu Akhbar“ gerufen.

Der Mann drohte Berichten zufolge auch, jeden zu töten, der sich seinem Auto näherte und behauptete, er habe ein „gefährliches Objekt“. Im Auto des Verdächtigen wurde eine Kiste entdeckt.

Drei der sechs bei den drei Unfällen verletzten Personen sind in kritischem Zustand.

Zeugen sagen, der Fahrer habe Autos, Motorräder und einen Roller mit seinem Fahrzeug gerammt.

Nach seiner Verhaftung durchsuchte die Polizei die Kiste im Auto des Verdächtigen, fand jedoch nur scheinbar Werkzeuge. Es wurden keine Spuren von Sprengstoffen gefunden.

Am Mittwoch erklärten die Behörden, dass die Unfälle tatsächlich Teil eines „islamistisch motivierten“ Terroranschlags waren.

„Nach dem aktuellen Stand unserer Ermittlungen war dies ein islamistisch motivierter Angriff“, sagte die örtliche Staatsanwaltschaft.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 19/08/2020. Abgelegt unter Europa,Video. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + 5 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.