Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Delegation unter der Leitung von Jared Kushner besuchte die Westmauer

Jared Kushner, Senior Advisor des US-Präsidenten Donald Trump, führte eine Delegation von Vertretern der Vereinigten Staaten zur Westmauer, bevor sie ihre bevorstehende Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate antraten.

Jared Kushner betet an der Westmauer. Foto: The Western Wall Heritage Foundatio

Zu der Delegation gehörten Robert O’Brien, Nationaler Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten; Avi Berkowitz, Assistent des Präsidenten und Sonderbeauftragter für internationale Verhandlungen; Brian Hook, US-Sonderbeauftragter für den Iran, und andere hochrangige amerikanische Diplomaten.

Mordechai (Suli) Eliav, Direktor der Western Wall Heritage Foundation, begrüßte sie und erklärte, wie die Westmauer während der Coronavirus-Pandemie funktioniert hat und wie dies als Modell für die Aufrechterhaltung der Routine von Gebeten und Besuchen unter Einhaltung von Richtlinien dient.

Rabbi Shmuel Rabinowitz, der offizielle Rabbi der Westmauer, sandte gemeinsam mit Herrn Kushner einen Sonderbrief an Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, mit dem Segen von Yerushalayim für die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen dem Staat Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Delegation besuchte auch eine faszinierende Ausstellung von Funden, die bei archäologischen Ausgrabungen in den Westmauertunneln entdeckt wurden.

IN-Redaktion

 

Von am 31/08/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.