Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Zwei Israelis bei Terroranschlag in Samaria verwundet

Zwei Israelis wurden verletzt, als sie am Mittwochmorgen bei einem Terroranschlag im Samaria von einem Fahrzeug angefahren wurden.

Der Angriff ereignete sich an der Kreuzung Tapuach in der Nähe von Kfar Tapuach in Samaria, als ein Terrorist eine Gruppe israelischen Sicherheitspersonals rammte und zwei von ihnen verwundete, bevor er aus seinem Fahrzeug ausstieg und Polizisten mit einem Messer bedrohte.

Ein israelischer Polizist hat den palästinensischen Fahrer angeschossen und verwundet.

Der Soldat und der Polizist wurden leicht verwundet, während der Angreifer mäßig verwundet wurde, sagte die IDF.

Beide Opfer sollen sich in leichtem Zustand befinden.

Ersthelfer von MDA wurden vor Ort entsandt und leisteten den beiden Opfern Erste Hilfe, bevor sie in das Beilinson-Krankenhaus in Petach Tikvah evakuiert wurden.

Erste Berichte haben die Opfer als IDF-Soldaten und Polizisten identifiziert.

Die IDF-Sprechereinheit sagte, dass der Vorfall derzeit untersucht wird, es sich jedoch vermutlich um einen absichtlichen Terroranschlag handelt.

IN-Redaktion

 

Von am 02/09/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.