Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel und die VAE unterzeichneten erstes Wirtschaftsabkommen

Israel und die VAE haben am Dienstag ihr erstes binationales Abkommen über die Zusammenarbeit bei Bank- und Finanzdienstleistungen, einschließlich des Krieges gegen den Terror unterzeichnet.

„Heute haben wir das erste Abkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten über die Zusammenarbeit im Bank- und Finanzwesen unterzeichnet. Das Abkommen wird uns helfen, enorme Investitionen in Israel zu fördern, die den Bürgern mehr Geld und mehr Arbeitsplätze bringen“, twitterte Ministerpräsident Benjamin Netanyahu.

In einer Erklärung des Büros des Premierministers heißt es, dass beide Seiten spezielle Arbeitsgruppen einrichten werden, um sich darauf zu konzentrieren, die Bedingungen für gemeinsame Investitionen zu schaffen, die „internationalen Standards entsprechen, auch im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“.

„Wir werden in Kürze weitere Vereinbarungen in den Bereichen Luftfahrt, Tourismus, Handel und anderen Bereichen bekannt geben“, sagte der Premierminister.

Ebenfalls am Dienstag unterzeichneten die Etihad Airlines der VAE einen Vertrag mit einem israelischen Unternehmen über den Verkauf von Flugtickets an Israelis. Etihad wird voraussichtlich in naher Zukunft Direktflüge nach Tel Aviv aufnehmen, damit Israelis über seinen Flughafen in Abu Dhabi fliegen können, um Verbindungen zu seinen zahlreichen Zielen in Asien und im Nahen Osten herzustellen.

El Al hat Vorbehalte gegen den Deal geäußert.

„Der Eintritt von Fluggesellschaften aus den VAE nach Israel stellt eine große Gefahr für die israelische Luftfahrt und insbesondere für El Al dar“, sagte eine hochrangige Quelle aus der Industrie gegenüber der Wirtschaftszeitung Globes. „Noch vor der Krise und vor der Änderung, die sich aus der Unterzeichnung des Abkommens mit den VAE ergeben wird, haben die israelischen Fluggesellschaften Geld verloren, als die Open-Skies-Politik in Kraft trat.“

„El Al weiß immer noch nicht, ob es eine dauerhafte Genehmigung für den Flug über Saudi-Arabien erhalten wird, im Gegensatz zu der einmaligen Genehmigung für den Flug nach Abu Dhabi. Aber selbst wenn dies der Fall ist, habe ich keinen Zweifel daran, dass Etihad und Emirates in der Lage sind, den israelischen Markt für Flüge nach Fernost zu übernehmen“, sagte die Quelle gegenüber Globes.

IN-Redaktion

 

Von am 02/09/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.