Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Gantz kritisiert Aktivisten der Netanyahu mit Hitler verglichen hatte

Verteidigungsminister Benny Gantz verurteilte Aussagen, die der linke Aktivist Sadi Ben Shitrit bei einem Protest am Mittwochabend vor seinem Haus in Rosh HaAyin gemacht hatte und der Ministerpräsident Benjamin Netanyahu mit Adolf Hitler verglichen hatte.

„Ich verurteile nachdrücklich den verabscheuungswürdigen Vergleich zwischen Netanyahu und dem Tyrannen Adolf Hitler“, twitterte Gantz.

„In der israelischen Gesellschaft gibt es keinen Platz für Vergleiche dieser Art, die die Erinnerung an den Holocaust schädigen. Selbst wenn es ernsthafte Streitigkeiten und Meinungsverschiedenheiten über die Politik von Netanyahu gibt, ist dies nicht der Weg, dies auszudrücken“, sagte er.

In einem Video über den Protest in den sozialen Medien sagte Ben Shitrit: „Es gibt keine Vergebung für jemanden, der korrupt ist. Es gibt keine Vergebung für die Zerstörung und den Missbrauch von uns Bürgern.“

„In den 1930er Jahren gab es einen erbitterten Feind der Juden. Er war in Deutschland und hat sich genauso verhalten wie Sie: Teilen, Aufstacheln und Zerstören “, sagte Ben Shitrit über Netanyahu.

Ben Shitrit stand am Donnerstagmorgen zu seinen Kommentaren und twitterte, dass er nicht „politisch korrekt“ sein würde. „Hier ist eine Person, die mit ihren Partnern das Land zerstört. Wacht auf, bevor es zu spät ist“, sagte er.

Ben Shitrit verdoppelte seine Kommentare in einem Interview mit Channel 12. „In Deutschland übernahm Hitler in den 30er Jahren die Führung mit den gleichen Methoden wie Netanyahu. Ich habe nicht über die Gaskammern gesprochen und nicht über die 40er Jahre.“

„Was hat Hitler getan? Spaltung gesät und angestiftet, genau das tut Netanyahu“, sagte er.

Ben Shitrit ist eine der führenden Figuren in der Anti-Netanyahu-Bewegung „Crime Minister“, an der er seit über zwei Jahren beteiligt ist.

Er ist auch der Cousin eines der stärksten Verbündeten Netanyahus, des Ministers für öffentliche Sicherheit Amir Ohana, mit dem Ben Shitrit Berichten zufolge seit Jahren nicht mehr gesprochen hat.

IN-Redaktion

 

Von am 19/11/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.