Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Frankreich: Verfahren gegen Islamisten eröffnet die Angriffe auf Juden planten

Die Staatsanwaltschaft in Paris eröffnete die Verfahren gegen 15 Angeklagte, denen die Planung von Dschihad-Angriffen auf französische Juden und andere Ziele vorgeworfen wird.

Der Prozess gegen die Männer – Berichten zufolge Mitglieder der verbotenen Terrorgruppe Forsane Alizza – begann am Montag am Correctional Gericht von Paris und wird voraussichtlich bis zum 23. Juni dauern.

Den Angeklagten wird die Mitgliedschaft in einer Gruppe vorgeworfen die mit dem Ziel gegründet wurde, terroristische Handlungen vorzubereiten“, berichtet metronews.fr.

Unter den Zielen der Gruppe waren fünf jüdische Supermärkte der Hyper Cacher Kette und einige andere jüdische Geschäfte. Ein Hyper Cacher Markt im Großraum Paris, war im Januar der Schauplatz eines terroristischen Anschlages.

Die Namen der Mitglieder der Gruppe und deren Pläne gegen jüdische Unternehmen waren auf einem Computer gespeichert der beschlagnahmt wurde, als der 37-jährige Anführer der Gruppe, Mohamed Amchalane mit anderen Verdächtigen bei einer Polizeirazzia in der Nähe von Nantes, im Westen Frankreichs verhaftet wurde.

In Amchalanes Besitz fand die Polizei auch drei AK-47 Sturmgewehre, eine Granate und eine Pistole, berichtet Le Figaro. Er hatte auch Anleitungen zur Durchführung terroristischer Anschläge mit Sprengstoffen, einschließlich schmutziger Bomben die radioaktives Material enthalten, auf seinem Computer gespeichert.

Amchalane sagte vor Gericht, dass er weder an Gewalttätigkeiten beteiligt war noch diese geplant habe.

Die Terrforgruppe Forsane Alizza, arabisch für „Ritter des Stolzes“, wäre lediglich eine Gruppe zur Bekämpfung von Islamophobie, fügte Amchalane hinzu.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 09/06/2015. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.