Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Acht Terroristen beim Zusammenbruch von Terrortunneln verletzt

Acht arabische Terroristen wurden Dienstagnacht verletzt, als ein Terrortunnel in Gaza zusammen brach, bestätigten Hamas Quellen. Der Zusammenbruch ereignete sich in einem Tunnel unter der Sajiya Nachbarschaft, im Osten von Gaza-Stadt.

Am Montag brach ein Tunnel südlich von Gaza-Stadt ein, bei dem ein Terrorist des islamischen Jihad getötet wurde. Unbestätigte Berichte besagen, dass am Sonntagmorgen zwei weitere Terroristen bei einem anderen Tunnel Zusammenbruch in Gaza getötet wurden.

Sicherheitsbeamte sagten, dass sie Dienstagnacht 13 Verdächtige Personen in Judäa und Samaria verhafteten. Die Verdächtigen wurden wegen der Teilnahme an Ausschreitungen und dem Werfen von Steinen- und Brandsätzen gesucht. Einige der verhafteten, werden der Zugehörigkeit zur Hamas verdächtigt. Alle wurden wegen ihrer terroristischen Aktivitäten von den Sicherheitskräften verhört.

Dienstagnacht fanden IDF-Soldaten und Polizei in den Dörfern in der Nähe von Umm el-Gaham, auch Waffen und gefälschte israelische Ausweise. Unter den beschlagnahmten Waffen waren Sturmgewehre, automatische Waffen, Pistolen, Handgranaten und große Mengen an Munition.

Mehrere Verdächtige wurden festgenommen. Die Beamten untersuchen derzeit, ob die Waffenlager für kriminelle oder terroristische Zwecke verwendet werden sollten.

 

Von am 10/08/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.