Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Großbritanniens Premierministerin May wird sich am Montag mit Netanyahu treffen

Die britische Premierministerin Theresa May, wird am Montag mit ihrem israelischen Amtskollegen Binyamin Netanyahu zu Gesprächen in London treffen.

Die Sprecherin von Mai sagte, dass der Schwerpunkt der Gespräche auf den bilateralen Beziehung liegen würde, einschließlich der Förderung des Handels, wenn Großbritannien die Europäische Union verlässt, sowie die Zusammenarbeit an einer Reihe gemeinsamer Herausforderungen.

„Ich würde erwarten, dass Ministerpräsident [Netanyahu] die Position unserer Regierung aufnimmt, weil wir glauben, dass die anhaltende Zunahme der Siedlungsaktivitäten das Vertrauen untergräbt“, sagte May Reportern.

„Wir konzentrieren uns darauf, wie wir eine Zwei-Staaten-Lösung mit einem Israel machen, das vor Terrorismus geschützt ist und mit einem palästinensischen Staat, der lebensfähig und souverän ist.“

Im Dezember stimmte Großbritannien für eine Resolution des US-Sicherheitsrates, die ein Ende des israelischen Siedlungsbau fordert.

„[May] ist es auch klar, dass wir erkennen und anerkennen, dass die Siedlungen weit entfernt von dem einzigen Problem in diesem Konflikt sind und wir verstehen die Position der Israelis“, sagte die Sprecherin.

Letzte Woche, war May das erste ausländische Staatsoberhaupt das US-Präsident Trump seit seiner Amtseinführung treffen will.

Die Sprecherin sagte, dass May ihre Unterstützung für das Iran-Atomabkommen erneut bekräftigen werde, was Netanyahu und Präsident Trump oft kritisiert haben.

„Wir glauben, dass es für die regionale Sicherheit von entscheidender Bedeutung ist“, sagte sie.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/02/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.