Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas beschuldigt die PA für das Attentat auf Hamdallah

Die in Gaza regierende Terrorgruppe Hamas beschuldigte die Verantwortlichen der Palästinensischen Autonomiebehörde am Samstag, für das versuchte Attentat auf den palästinensischen Ministerpräsidenten Rami Hamdallah am 13. März verantwortlich zu sein.

Ein Fingerabdruck auf den sichergestellten Bomben die auf den Hamdallah-Konvoi abzielten, könnte die politische Spaltung zwischen Hamas und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas noch verschlimmern.

Abbas machte für den Angriff auf kurz nach dem Vorfall die Hamas in Gaza verantwortlich, bei dem Hamdallah, der in der PA die Versöhnung mit der Hamas angeführt hatte, nicht verletzt wurde.

Aber Eyad al-Bozom, Sprecher des Hamas-geführten Innenministeriums in Gaza, sagte am Samstag auf einer Pressekonferenz, dass drei hochrangige Offiziere aus Abbas Palästinensischer Autonomiebehörde die Explosion geplant hätten.

Reuters war nicht in der Lage, die Vorwürfe unabhängig zu überprüfen, und die Behörde wies den Vorwurf der Hamas zurück.

Drei Männer, die von der Hamas als Verdächtige identifiziert wurden an dem Bombenanschlag beteiligt gewesen zu sein, wurden am 22. März bei einer Schießerei mit ihren Truppen in Gaza getötet.

Das Innenministerium des Gazastreifens legte Video-Geständnisse von vier Männern vor, die sich in Gewahrsam befinden und von denen gesagt wurde, dass sie Teil der von den PA-Offizieren geführten Zelle seien. Es werden keine weiteren Beweise gezeigt.

Das Attentat hat die Bemühungen zunichte gemacht, eine tiefe Kluft zwischen den beiden wichtigsten palästinensischen Gruppierungen – Hamas, die Gaza dominiert, und Abbas Fatah, der Hauptmacht der Palästinensischen Autonomiebehörde – zu beenden.

Khalil al-Hayya, stellvertretender Leiter der Hamas in Gaza, sagte auf einer separaten Pressekonferenz, die Verdächtigen wollten die „Versöhnung töten“.

Al-Bozom sagte, dass die mutmaßlichen Beamten der Palästinensischen Autonomiebehörde auch im Oktober in Gaza versucht hätten, den Sicherheitschef der Hamas, Tawfeeq Abu Naeem, zu töten.

Ein Sprecher der Sicherheitsdienste der Behörde beschuldigte die Hamas für die Explosion vom 13. März. „Je mehr die Hamas versucht sich der Verantwortung zu entziehen, desto tiefer sinkt sie“, sagte Adnan al-Dmairi gegenüber Reuters.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 29/04/2018. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.