Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Die bei dem Terrorangriff am Sonntag ermordeten werden heute beigesetzt

Der am Sonntagmorgen bei dem Terroranschlag an der Ariel-Kreuzung in Samaria getötete Soldat ist der Unteroffizier Gal Qeidan, ein Kampfsoldat im 334. Bataillon des Artillerie-Corps.

First Sergeant Gal Qeidan. Foto: Familie

Die IDF gab bekannt, dass Qeidan, 19 Jahre alt aus Be’er Sheva, nach seinem Tod zum Ersten Sergeant befördert wurde. Er wird am Montag auf dem Militärfriedhof in Be’er Sheva beerdigt.

Ein weiterer IDF-Soldat wurde in der zweiten Angriffsphase durch die Schießerei an der Gitai Avisar Junction schwer verletzt.

Rabbi Ahiad Ettinger ist das zweite Opfer, das durch einen Terroristen starb, der am Sonntag in Samaria IDF-Soldaten und Zivilisten angegriffen hat.

Rabbi Achiad Ettinger. Foto: Nadav Goldstein/TPS

Der 47-jährige Ettinger, der sich während des Angriffs an der Ariel-Kreuzung im Auto befand, zog seine Waffe und wollte gerade auf den Terroristen schießen, als er von Kugeln am Kopf getroffen wurde. In einem heroischen Akt wollte der Rabbi offenbar den Terroristen stoppen, wurde jedoch bei dem Versuch getötet.

Rabbi Ettinger hinterlässt eine Frau und 12 Kinder im Alter von 1 bis 22 Jahren. Ein Kind dient Berichten zufolge in einer Elite-IDF-Einheit.

Als die Familie Ettinger seinen Tod ankündigte, dankte sie den Mitarbeitern des Beilinson-Krankenhauses, den Sicherheitskräften von Samaria und „allen Menschen in Israel, die für seine Heilung beteten“.

Die Levayah von Rabbi Ettinger wird am Montagnachmittag in Eli abgehalten, er wird später auf dem Friedhof von Petach Tivka in Segulah beerdigt. Die Levayah für den IDF-Soldaten Gal Keidan wird später am Montag abgehalten.

Obwohl der Terrorist, der Rabbi Ettinger und den IDF-Offizier Gal Keidan ermordet hat, immer noch auf freiem Fuß ist, wurde er am Montag als Omar Abu-Leili benannt, ein 19-jähriger Einwohner des nahe gelegenen Dorfes Zaviya Ariel. IDF-Soldaten verhafteten am Sonntag seinen Bruder und seinen Vater. Die Suche nach dem Terroristen wird am Montag fortgesetzt.

Premierminister Benjamin Netanyahu sagte: „Das Volk Israel trauert heute um die ermordeten, Unteroffizier Gal Qeidan und Rabbiner Achad Ettinger. Ich möchte ihren Familien in dieser schweren Zeit mein Beileid aussprechen.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 18/03/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Die bei dem Terrorangriff am Sonntag ermordeten werden heute beigesetzt

  1. Isabella

    18/03/2019 at 13:07

    Allen Familien mein herzliches Beileid!

    Tröstet tröstet mein Volk!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.