Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Tag 16 der Operation „Schutzlinie“

Die IDF setzt ihre Mission fort, um die Hamas Terror-Infrastruktur zu zerstören. Rund 200 Terrorziele wurden seit Beginn der Bodenoperation angegriffen, allein gestern waren es 1833 Terrorziele die von der IDF ausgeschaltet wurden.

Die Hamas nutzt auch weiterhin zivile Gebäude als Befestigungsanlagen für ihre Angriffe. Panzer der IDF wurden gestern von einer Moschee in Khan Yunis aus mit Raketen beschossen. Staff Sgt. Evyatar Turegeman, wurde bei dem Raketenangriff getötet. Später wurden weitere Anti-Panzer-Raketen in Khan Yunis abgefeuert und erst nachdem die Position des Raketenwerfen klar identifiziert wurde, hat die IAF Stellung angegriffen. Dabei wurden vier Terroristen im Kampf getötet.

Von einer Spezialeinheit der IDF, wurde ein großes Waffenlager im Zentrum des Gazastreifen entdeckt und eingenommen. Das Lager enthielt schwere Maschinengewehre und Anti-Panzer-Raketen. IDF-Sprecher Motti Almoz sagte heute Morgen, die IDF hat die Kontrolle über die meisten der Terrortunnel in Gaza übernommen und 28 Tunnel wurden bisher angegriffen und zerstört.

Letzte Nacht wurden zwei israelische Soldaten auf dem Schlachtfeld getötet. Capt Dmitry Levitas, 26, ein Offizier des Panzerkorps, wurde von einem Scharfschützen erschossen. Oberleutnant Nathan Cohen, 23, Offizier einer Panzertruppe fiel im Kampf. Insgesammt sind bisher 29 Soldaten während der Operation „Schutzlinie“ im Kampf gefallen.

Im Rahmen der Operation „Schutzline“, fand gestern eine Lagebeurteilung mit Präsident Shimon Peres, Verteidigungsminister Moshe Ya’alon, IDF Chef des Stabes Generalleutnant Benny Gantz und den Mitgliedern des Generalstabs statt. Präsident Peres wurde dabei von Maj-Gen Aviv Kochavi, Generalmajor Sammy Turgeman und Generalmajor Yoav Har-Even über die aktuelle Lage informiert.

Nach dem Briefing, sagte Präsident Peres, „Die Unterstützung der Hinterbliebenen in dieser Zeit gibt mir Kraft. Wir treffen eine junge Generation die in die Schlacht zieht und lernen, wie wundervoll sie sind. Ich glaube nicht, dass wir in dieser schweren Zeit unsere Bürger und Soldaten an ihre Solidarität erinnern müssen, denn es ist eine Solidarität zwischen Soldaten und ihren Eltern.“

Trotz der schweren Kämpfe und des Terrors setzt Israel weiter seine Lieferungen an humanitären Gütern in den Gazastreifen fort und hat ein Feldlazarett für Palästinenser an der Grenze zu Gaza eingerichtet. 57 LKW mit Hilfsgütern passierten gestern die Grenze nach Gaza. Sie enthielten u.a. 216.000 Liter Benzin und 44 Tonnen Gas. Insgesamt wurden seit dem Beginn der Operation 778 Lkw nach Gaza geschickt.

Zum zweiten Mal in weniger als einer Woche hat die UNRWA mitgeteilt, dass in einer ihrer Schulen in Gaza Raketen gefunden wurden. „UNRWA verurteilt entschieden und unzweideutig diese „eklatante Verletzung der Unverletzlichkeit seiner Räumlichkeiten nach internationalem Recht“, erklärte die Agentur. UNRWA behauptet, dass sie eine umfassende Untersuchung der Umstände dieses Vorfalls starten will.

In den letzten 24 Stunden sind 90 Raketen auf Israel abgefeuert worden, auch auf Tel Aviv wo bei den Angriffen Zivilisten verletzt wurden. Eine Rakete traf einen Kindergarten im südlichen Israel. Insgesammt wurden 18 der Raketen vom Iron Dome-System abgefangen. Gestern hat das Iron-Dome die 1000te Rakete abgeschossen.

Seit dem Beginn der Operation Schutzlinie, wurden über 2160 Raketen und Mörsergranaten aus Gaza auf Israel abgefeuert. Von ihnen schlugen 1.700 in Israel ein und 420 wurden vom Iron Dome-Raketenabwehrsystem abgefangen.

Die IDF hat bis heute über 2.969 Terror-Ziele angegriffen

Von Aryeh Savir

Tazpit News Agency

für Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/07/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 2 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.