Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Athen: Neue Erkenntnisse über Anschlag auf Israels Botschaft

Die zwei Gewehre die bei dem Anschlag auf die israelische Botschaft in Athen verwendet wurden, sind auch in einem ähnlichen Angriff im vergangenen Jahr auf das Haus des deutschen Botschafters in der griechischen Hauptstadt eingesetzt worden.

Bei dem Angriff am frühen Freitagmorgen, waren mehrere Salven aus den Kalaschnikows auf das Botschaftsgebäude abgefeuert worden. Die Botschaft war zum Zeitpunkt des Anschlages geschlossen.

Bisher gab es keine Bekennerschreiben, obwohl die griechische Polizei glaubt, dass eine Gruppe von ganz links für den Anschlag verantwortlich ist. Griechische anarchistische Gruppen, haben in den letzten Jahren mehrere ausländische Botschaften in Athen überfallen.

Ballistische Tests die von der griechischen Polizei ausgeführt wurden zeigen, dass die bei dem Angriff am Freitag benutzten Gewehre die selben waren, die im Dezember 2013 beim Angriff auf das Haus des deutschen Gesandten verwendet wurden, berichten griechische Medien.

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, hat den Angriff auf die israelische Botschaft „auf das Schärfste verurteilt.“

„Alle Terrorakte sind kriminell und nicht zu rechtfertigen, unabhängig von ihrer Motivation und von wem sie begangen werden“, teilte der 15-köpfige Rat in einer Erklärung am Samstag mit.

Es wurde auch bekräftigt, dass „der Terrorismus in allen Formen und Ausprägungen, eine schwere Bedrohung für Frieden und Sicherheit ist.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 15/12/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.