Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Fast die Hälfte der Amerikaner missbilligen den Iran-Deal

Eine Umfrage des Pew Research Center hat festgestellt, dass fast die Hälfte der Amerikaner das jüngste Abkommen über das iranische Atomprogramm missbilligen.

Die Umfrage, die in der vergangenen Woche durchgeführt und am Dienstag veröffentlicht wurde ergab, dass 48 Prozent der Amerikaner die Vereinbarung missbilligen, gegenüber 38 Prozent die ihr zustimmen.

Der Deal, der letzte Woche durch die Vereinigten Staaten, Russland, China, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Iran vereinbart wurde, begrenzt die iranische Urananreicherung im Austausch für eine Aufhebung der Wirtschaftssanktionen.

Die Umfrage ergab außerdem, dass mehr als 70 Prozent der Amerikaner wenig bis gar kein Vertrauen haben, dass der Iran seinen Teil der Vereinbarung einhält. Fünfunddreißig Prozent haben „nicht zu viel“ Vertrauen, während 38 Prozent kein Vertrauen haben. Sechsundzwanzig Prozent waren überzeugt, dass der Iran sich an die Vereinbarung halten wird.

Darüber hinaus haben 54 Prozent der Befragten „nicht zu viel“ oder kein Vertrauen in US-Amerikanische und internationale Organisationen die Fähigkeit der iranischen Einhaltung zu überwachen, während 45 Prozent „mittleres“ oder „großes“ Vertrauen in die Überwachung haben.

Nur ein Viertel der Befragten glaubt, dass die Vereinbarung die US-iranischen Beziehungen verbessern wird. Aber 58 Prozent der Befragten sagten, dass die Diplomatie der beste Weg ist den Frieden zu sichern. Während 30 Prozent militärische Stärke bevorzugen.

Drei Viertel der Republikaner und 49 Prozent der befragten unabhängigen missbilligten den Deal, während 59 Prozent der Demokraten ihn befürworten.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 22/07/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.