Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Terror: Mindestens 8 Soldaten im Westjordanland verwundet

Mindestens acht israelische Soldaten, wurden in zwei separaten Fahrzeug-Attacken in der Westbank verwundet.

Der erste Angriffe erfolgte am Freitagmorgen bei dem zwei Soldaten verletzt wurden, nachdem ein palästinensischer Mann sie mit seinem Auto rammte. Die Tat ereinete sich vor der Maale Adumim Siedlung, in der Nähe von Jerusalem.

Der Angreifer hatte danach das Fahrzeug verlassen und stürmte mit einem Messer in der Hand auf die Soldaten los. Er wurde erschossen und ein Zivilist getötet, berichtet Ynet.

Später am Tag wurden sechs Soldaten verletzt, als ein Auto in der Nähe des Beit Ummar Flüchtlingslager im Süden der Westbank, in sie hineinpflügte. Der Angreifer wurde am Tatort geschossen.

Weitere updates folgen.

 

Von am 27/11/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.