Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Der Zustand von Ex-Präsident Peres hat sich verschlechtert Familienmitglieder ins Krankenhaus gerufen

Eine dramatische Verschlechterung hat sich am Dienstag im Zustand des ehemaligen Präsidenten Shimon Peres ergeben, der fast zwei Wochen im Sheba (Tel Hashomer) Krankenhaus in Ramat Gan liegt, seit er vor einer Woche einen Schlaganfall erlitt.

Die Ärzte glauben jetzt, dass seine neurologische Situation unumkehrbar ist.

Channel 10 meldet heute, dass Peres Familienmitglieder von den behandelnden Ärzten ins Krankenhaus gerufen wurden um sich von ihm zu verabschieden. Peres Zustand verschlechterte sich trotz täglicher Verbesserungen, seit er den Schlaganfall erlitt.

Letzte Woche, besuchte Präsident Rivlin seinen Amtsvorgänger Peres im Krankenhaus. Rivlin ging auf die Station, wo er von Peres Ärzten eine detaillierte Beurteilung seines Zustandes erhielt.

In einer Pressemitteilung sagte Rivlin, dass „Peres für die Öffentlichkeit präsent und spürbar ist und vor allem für mich als der Präsident, der seine Position geerbt hat. Wir alle beten darum, dass sich der neunte Präsident erholen möge und hoffen, dass Shimon Peres der Kämpfer als Held und Sieger hervorgehen möge.“

 

Von am 27/09/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.