Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel will 100 syrische Waisen aufnehmen

Der israelische Innenminister genehmigte das 100 Waisen aus Syrien in Israel einen Flüchtlingsstatus erhalten und einen Prozess zu beginnen, der den Weg für ihre vollständige Aufnahme in Israel bereitet.

Innenminister Aryeh Deri, Vorsitzender der sephardischen ultraorthodoxen Shas-Partei, genehmigte am Mittwoch das 100 Flüchtlingskinder aus Syrien, die infolge des sechsjährigen Bürgerkrieges Waisen wurden, in Israel einen Flüchtlingsstatus erhalten, laut einem Bericht von Israels Kanal 10.

Die Waisen werden vorerst vier Jahre lang einen befristeten Aufenthaltsstatus erhalten, danach werden sie einen dauerhaften Status erhalten, der im Wesentlichen den Weg für sie einschließt, für immer in Israel aufgenommen zu werden. Ihr Integrationsprozess in die israelische Gesellschaft wird von den arabisch-israelischen Familien erleichtert, die sie adoptieren werden.

Darüber hinaus werden alle unmittelbaren Verwandten der syrischen Kinder, sofern sie am Leben sind, durch einen Prüfungsprozess den Flüchtlingsstatus in Israel erhalten.

Obwohl Israel offiziell eine Position der Neutralität in Bezug auf den syrischen Bürgerkrieg beibehalten hat, erlaubt Israel über die letzten Jahre Hunderten von verletzten Syrern die Grenze vorübergehend zu überschreiten, um medizinische Behandlung zu erhalten.

 

Von am 26/01/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.