Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Sicherheitskräfte haben zwei Terror-Banden aufgespürt und verhaftet

Der nationale Sicherheitsdienst Shin Bet hat in Zusammenarbeit mit der IDF und der Israelischen Polizei, zwei Terror-Banden in Jerusalem und in der Binyamin-Region verhaftet. Die Banden hatten zahlreiche Terrorangriffe geplant und durchgeführt, wie am Mittwoch mitgeteilt wurde.

Eine der Banden war im Auftrag der Fatah-angeschlossenen Al-Aqsa-Brigaden im A-Ram-Viertel von Jerusalem aktiv und hatte Brandbomben, Felsen und Steine auf israelische Fahrzeuge geworfen. Mehrere Israelis wurden bei diesen Anschlägen verletzt.

Eine zweite Bande, die mit der Hamas verbunden ist, war im Hevron-Gebiet tätig und hatte israelische Fahrzeuge angegriffen, die auf der Straße 60 fuhren. Die Bandenmitglieder die in ihren 20er Jahren sind, führten mehrere Schießangriffe durch. Sie sind Einwohner des Flüchtlingslagers El-Aroub, sie wurden nach der Verhaftung von Sicherheitsbeamten befragt und werden bis zum Ende des Verfahrens in Haft bleiben.

Am Sonntag haben die Sicherheitskräfte mehrere Studenten der Bir-Zeit-Universität verhaftet, die in einer Hamas-Gruppe tätig waren und sich bemühten, eine Hamas-Infrastruktur unter den Studenten in der Stadt aufzubauen, die als Fatah-Hochburg gilt.

Einige Tage zuvor kündigten Sicherheitsbeamte an, dass sie eine weitere Hamas-Terrorzelle, die im Binyamin-Gebiet tätig war, ausgehoben hatten. Bei den Untersuchungen fanden die Beamten heraus, dass die Mitglieder der Zelle – Sprengstoffe und Feuerbomben hergestellt hatten, die sie auf IDF-Einheiten in der Gegend warfen und an Schießereien in Har Adar im Jahr 2015 beteiligt waren.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/03/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − vierzehn =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.