Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

BDS-Mitbegründer Omar Barghouti wegen Steuerhinterziehung verhaftet

Omar Barghouti, ein Mitbegründer der BDS-Bewegung und der palästinensischen Kampagne für den akademischen und kulturellen Boykott von Israel, wurde am Montag verhaftet, wie das Wirtschaftsmagazin Globes berichtet.

Er ist verdächtigt Steuern über etwa 700.000 Dollar hinterzogen zu haben, die er zwischen 2007 und 2017 verdiente, während er als Direktor der Ramallah-basierten National Computing Resources, tätig war. Die Firma vermietet Geldautomaten und andere Technologien an Geschäfte innerhalb der Palästinensischen Autonomiebehörde.

Barghouti, der in der israelischen Stadt Acre wohnt, hat das Geld laut Anklage auf einem Bankkonto in Ramallah abgelegt, um es vor den israelischen Steuerbehörden zu verstecken. Dort soll er auch versteuerbare Einkommen aus einer Vortragsreise und weitere Einnahmen aus Buchverkäufen auf einem Bankkonto in den Vereinigten Staaten hinterlegt haben, um sie vor den Behörden zu verbergen.

Die Polizei sagt, dass Kreditkarten und Transaktionsdatensätze die in seinem Haus gefunden wurden, ihren Verdacht unterstützen.

Während Barghouti nach der Vernehmung von Behörden in Haifa auf Kaution freigelassen wurde, unterliegt er derzeit einem Reiseverbot. Sein Verteidiger bittet um Nachsicht bei der Anwendung des Reiseverbots, denn Barghouti soll im April zweimal ins Ausland reisen. Einmal, um einen Preis für seine Arbeit mit der BDS-Kampagne und der Organisation Promoting Enduring Peace zu erhalten.

Barghouti, ein gebürtiger Palästinenser, ist mit einer arabisch-israelischen Frau verheiratet und hat seinen ständigen Wohnsitz in Israel.

Die BDS-Kampagne, die Barghouti im Jahr 2005 mitgegründet hat, versucht Israel zu delegitimieren und zu isolieren, um die palästinensischen Interessen voranzubringen. Viele Führer der Kampagne haben öffentlich verkündet, dass sie die Zerstörung Israels anstreben.

Barghouti sagte im Jahr 2004: „Wir sind Zeugen des schnellen Ablebens des Zionismus und es kann nichts getan werden, um sie zu retten und Ich unterstützte die Sterbehilfe.“ Er sagte im Jahr 2014, dass Palästinenser ein Recht auf „Widerstand mit allen Mitteln, einschließlich des bewaffneten Widerstands“ haben.

Der führende BDS-Aktivist As’ad Abu Khalil hat im Jahr 2012 gesagt, „das eigentliche Ziel des BDS ist den Staat Israel zu zerstören.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 21/03/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × drei =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.