Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Papst vergleicht Flüchtlingszentren in Europa mit Konzentrationslagern

Papst Franziskus steht wegen seines Vergleich zwischen Flüchtlingszentren in Europa und Holocaust-Konzentrationslagern in der Kritik.

Papst Franziskus kam am Sonntag unter Beschuss, nachdem er die Flüchtlingszentren in Europa mit den Konzentrationslagern während des Holocaust verglichen hatte.

Am Samstag, nur zwei Tage bevor Israel seinen nationalen Holocaust-Tag begeht, kommentierte Franziskus die Situation von Migranten in Europa und stellte fest, dass „diese Flüchtlingslager – so wie Konzentrationslager sind, die mit Menschen überfüllt sind … weil internationale Vereinbarungen wichtiger erscheinen als Menschenrechte.“

Franziskus machte die Kommentare in der Basilika St. Bartholomäus in Rom, während einer Zeremonie zum Gedenken an heutige christliche Märtyrer.

Das amerikanische jüdische Komitee (AJC), verurteilte den Papst für seine Kommentare und sagte, dass es keinen solchen Vergleich gibt.

„Die Bedingungen unter denen Migranten derzeit in einigen europäischen Ländern leben, sind vielleicht schwierig und verdienen noch größere internationale Aufmerksamkeit, aber Konzentrationslager sind sie sicher nicht“, sagte David Harris vom amerikanisch jüdischen Komitee.

„Die Nazis und ihre Verbündeten errichteten und benutzten Konzentrationslager während des Zweiten Weltkrieges, für Sklavenarbeit und die Vernichtung von Millionen von Menschen. Es gibt keinen Vergleich mit der Größe dieser Tragödie“, erklärte Harris.

Der AJC-Präsident forderte den Papst auf, „seine bedauerliche Wortwahl zu überdenken.“

„Präzision von Sprache und Fakten ist absolut notwendig, wenn man irgendeine historische Referenz macht. Um so mehr, wenn sie von einer so prominenten und bewunderten Persönlichkeit in der Welt kommt“, fügte Harris hinzu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/04/2017. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun + 12 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.