Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Video: Der erste offizielle Besuch der IDF im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau

IDF-Stabschef Gadi Eizenkot besuchte am Sonntag, dem Vorabend des israelischen Holocaust-Gedenktages zusammen mit Hunderten von Offizieren und Soldaten die in den Kriegen verwundet wurden und mit Eltern von gefallenen Soldaten, das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau in Polen.

Colonel Rabbi Hagai Wallasky mit sefer Torah in Auschwitz. Foto: IDF

Es war der erste offizielle Besuch der IDF und auch Eizenkot besuchte erstmals das Konzentrationslager, seit er seine Position als Stabschef der IDF im Februar 2015 aufnahm. Er wurde von Gen. Major Aharon Haliva, dem Leiter der IDF-Logistik-Abteilung, Gen. Major Moti Almoz, dem IDF-Sprecher, sowie dem IDF Chief Education Officer Brig. Gen. Avner Paz-Tzuk begleitet.

Colonel Rabbi Hagai Wallasky trug in seinen Armen eine sefer Torah, es war die erste Torah die während der Befreiung der Altstadt von Jerusalem im Juni 1967 die Klagemauer erreichte.

Nach dem Besuch in Auschwitz-Birkenau und nach einem Marsch über die Zuggleise die in das Todeslager führten, schrieb Eizenkot im Gästebuch: „Mein erster Besuch in Polen als IDF-Chef des Stabes um die Todesmaschine und den seriellen Mord an unserer Nation zu verstehen.“

 

Von am 24/04/2017. Abgelegt unter Video,Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.