Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Abbas Fatah-Partei: Unser Mann hat die israelische Polizistin ermordet

Einer der Terroristen, die am Freitag an dem Terrorangriff am Jerusalemer Damaskus-Tor teilnahmen, bei dem die Grenzpolizistin Hadas Malka ermordet wurde, war Mitglied der Fatah-Partei.

Die Fatah-Partei, geführt von Mahmud Abbas dem Vorsitzenden der palästinensischen Autonomiebehörde (PA), verurteilte die Tötung der drei Terroristen. Unter völligem Ignorieren der Umstände des Angriffs, veröffentlichte die Fatah Traueranzeigen für die Täter auf ihrer offiziellen Facebook-Seite.

In einem Facebook-Post schrieb die Fatah, dass einer der Terroristen, Osama Ahmad ‚Atta, zur Fatah gehörte.

„Die Fatah-Bewegung in Deir Abu Mash’al in der Ramallah und Al-Birah Region ist Stolz auf unseren Märtyrer und Helden Osama Ahmad Atta … Einer der Täter der heldenhaften Operation am Bab Al-Amoud [Damaskus-Tor] …“, ist in dem Facebook-Post zu Lesen, der vom Middle East Media Research Institute (MEMRI) übersetzt wurde.

Der islamische Staat (ISIS), die Volksfront für die Befreiung von Palästina (PFLP) und die Hamas haben auch die Verantwortung für den Angriff übernommen.

 

 

Von am 21/06/2017. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.