Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Liberman warnte die Syrer „uns nicht herauszufordern“

Verteidigungsminister Avigdor Lieberman, antwortete am Montag auf eine Bedrohung aus Syrien mit einer Warnung.

Der syrische stellvertretende Außenminister Faisal Mekdad, sagte am Sonntag einem libanesischen Nachrichtensender, dass Israel in den nächsten Tagen „einen schweren Preis“ für die Durchführung von Luftangriffen in Syrien bezahlen würde.

Israel hat die Zuständigkeit für den Luftangriff in Syrien, bei dem ein Lager für chemische Waffen getroffen wurde, nicht offiziell bestätigt oder verweigert, sondern nur die Politik des Handelns für seine eigene Sicherheit wiederholt.

Lieberman warnte, dass jede künftige Provokation gegen Israel von seinen nördlichen Nachbarn „sehr schlecht“ für sie enden würde.

Der Verteidigungsminister sagte den Teilnehmern bei einer Zeremonie in der Galil, dass „Israel hofft, dass der Nahen Osten eines Tages ein Gebiet des Friedens, der Kooperation und der Koexistenz werden wird. Aber leider haben wir gerade heute Bedrohungen von unserer nördlichen Grenze gehört und ich beziehe mich auf die Bemerkungen des syrischen stellvertretenden Außenministers.“

„Ich schlage unseren Nachbarn aus dem Norden vor, uns nicht herauszufordern, uns zu provozieren oder zu bedrohen, weil wir diese Drohungen ernst nehmen“, sagte Lieberman bei einer Zeremonie, in der gefallene Beduinensoldaten gehrt wurden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/09/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 + dreizehn =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.