Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Liberman: Israel hat die besten Flugabwehrsysteme der Welt

Flugzeuge, die Israel erreichen und verlassen seien aus Sicherheitsgründen die sichersten der Welt, sagte Verteidigungsminister Avigdor Liberman. Auf einer Tour innerhalb des bald eröffneten Ramon Airport außerhalb von Eilat sagte Liberman: „Die IDF hat eine Sicherheitsvorschrift für Passagierflugzeuge auf der Grundlage fortschrittlicher Technologie etabliert, die anders und besser als andere ist. Wir sind bereit für die Eröffnung des Ramon Airport und wir hoffen, dass er sehr bald eröffnet wird.“

Verteidigungsminister Avigdor Liberman beobachtet am Sonntag eine Übung der israelischen Luftwaffe. Foto: Ariel Hermoni/Ministry of Defense

Liberman bereiste auch den Sicherheitszaun an der Grenze zu Jordanien, zusammen mit hochrangigen IDF-Beamten. Der Grenzzaun erstreckt sich über 30 Kilometer zwischen Eilat und nördlich des Ramon-Flughafens entlang der jordanischen Grenze und befindet sich in der Endphase der Fertigstellung. Die IDF-Offiziellen erklärten Liberman, dass der Zaun mit High-Tech-Wahrnehmungs- und Verteidigungssystemen ausgestattet sei, die den Flugverkehr vor zahlreichen Bedrohungen, einschließlich Raketenabschuss, schützen würden. Ein 4,5 Kilometer langer Abschnitt des Zauns, der parallel zum Flughafen verläuft, reicht 30 Meter in die Höhe, während der Rest des Zauns sechs Meter hoch ist – ausreichend, um Eindringlinge davon abzuhalten, darüber zu klettern, sagten die Beamten.

Die Reisebüros erwarten, dass der neue Flughafen die Anzahl der Touristen in Eilat deutlich erhöhen wird. Verkehrsminister Yisrael Katz hat die Airports Authority beauftragt, Verträge mit rund 70 Fluglinien zu schließen, um in den neuen Ilan und Assaf Ramon Airport zu fliegen, der im April eröffnet wird. Mit internationalen Start- und Landebahnen und einem großen Passagierterminal sowie Einrichtungen für Fracht, Gepäck und Catering wird der Ramon Airport in der Lage sein, Flüge von allen internationalen Fluggesellschaften, die nach und von Israel fliegen abzufertigen. Der neue Flughafen wird den Flughafen Eilat und den Flugplatz Ovda ersetzen, den bereits mehrere internationale Fluggesellschaften wie Wizz Air und EasyJet anfliegen.

Neben Fluggästen von und nach Eilat sehen die Fluggesellschaften eine Möglichkeit, ihre Passagierlast aus dem Rest Israels zu erhöhen, da Israelis die ermäßigte Flüge nach Europa suchen, wahrscheinlich den Kurzstreckenflug vom Flughafen Ben Gurion mit Israir oder Arkia nehmen und auf ihr internationales Flugzeug nach Europa umsteigen werden, sagte Katz. Ein Grund, weshalb Katz zuversichtlich ist, dass er sein Ziel erreichen wird, ist, dass die Landegebühren für den neuen Flughafen für drei Jahre ausgesetzt werden. „Dies ist ein wichtiger Anreiz für die Fluggesellschaften“, sagte er. „Eilat ist ein Reiseziel und das ist der Hauptgrund warum wir den Flughafen entwickelt haben, aber Fluggesellschaften sehen dies als eine Möglichkeit, ihre Flüge nach Israel zu erhöhen. Wir werden weiterhin Flughäfen in Israel aufbauen und sicherstellen, dass die kostengünstige Revolution jeden Haushalt in Israel erreicht.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/01/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − 12 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.