Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Arabische Steinewerfer greifen Paar mit Baby an

Arabische Terroristen haben am Sonntag in der Nähe von Har Homa, südlich von Jerusalem, ein israelisches Fahrzeug mit Steinen angegriffen.

Ein Ehepaar und ihre sechs Monate alte Tochter waren in dem Auto, dessen Fenster von den schweren Steinen zerschlagen wurden. Aber wie durch ein Wunder, blieben die Eltern und ihr Kind unverletzt.

Der Vater sagte später, dass die Araber sie von einer die Straße überdachten Fläche, nicht weit von einer Straßensperre der IDF angegriffen haben. Ein Felsbrocken ist durch die Frontscheibe in das Autos eingedrungen, flog über den Kopf des Babys und schlug über dem Kindersitz in den Rücksitz ein.

Seit Samstagabend setzt sich die Gewalt in Jerusalem fort. Zwei Brandbomben wurden in Nof Zion in ein Haus geschleudert das Feuer fing, wodurch Schäden verursacht wurden.

In den anhaltenden Jerusalemer Unruhen, wurden über Nacht vier Verdächtige festgenommen und 27 weitere Verdächtige, die Steine und Brandbomben geworfen hatten, wurden über den Sabbat verhaftet.

 

Von am 20/09/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.