Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

IDF-Soldaten bei Rammangriff in Gush Etzion verletzt

Drei IDF-Soldaten wurden am Mittwochnachmittag bei einem bewusst durchgeführten Auto-Rammangriff leicht verletzt, heißt es nach ersten Berichten.

Die Polizei gab eine Erklärung ab die besagt: „Ein ziviles israelisches Fahrzeug ist bei Gush Etzion Junction in ein Militärfahrzeug gerast, dass sich nach dem Zusammprall überschlug. Drei Soldaten die in dem Militärfahrzeug saßen, wurden leicht verletzt und ein palästinensischer Mann der das israelische Fahrzeug steuerte, wurde schwer verletzt.“

„Nach einer vorläufigen Untersuchung wird angenommen, dass der Palästinenser absichtlich das Militärfahrzeug gerammt hat. Der Vorfall wird als mutmaßlicher Terrorangriff eingestuft.“

Die Soldaten wurden noch vor Ort ärztlich behandelt, während der arabische Fahrer in ein Krankenhaus evakuiert wurde.

Artikel wird fortgesetzt.

 

Von am 06/07/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.