Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel lockert Waffengesetze

Während die Verschärfung der Waffengesetze in vielen westlichen Ländern ein Problem darstellt, führt Israel am Dienstag eine neue Lockerung der Waffengesetze ein.

Ein vom Minister für öffentliche Sicherheit Gilad Erdan vorgeschlagener Plan, der am Dienstag in Kraft tritt, wird es einer weiteren halben Million Israelis ermöglichen, legal Feuerwaffen zu erwerben und eine Feuerwaffenlizenz zu beantragen.

Bis jetzt mussten Personen die eine persönliche Schutzwaffe wollten beweisen, dass sie eine brauchten um ihre Familien, ihre Geschäfte oder sich selbst zu schützen. Viele Einwohner von Judäa und Samaria zum Beispiel, haben solche Lizenzen erhalten. Nach den neuen Regeln können nun Hunderttausende von IDF-Veteranen, die in Kampfeinheiten gedient haben, eine Lizenz beantragen. Sofern es keinen Grund gibt, dies nicht zu tun, wird eine Lizenz erteilt. IDF-Offiziere, die die Armee verlassen, sowie Armee-Veteranen, die in Judäa und Samaria leben, erhalten eine automatische Lizenz, um weiterhin ihre persönlichen Waffen zu tragen.

Erdan sagte, die Erfahrung habe gezeigt, dass bei einem Terroranschlag in der Regel bewaffnete Bürger in den ersten Sekunden reagieren und den Angriff viel schneller beenden können als die Polizei.

Mit ihm nicht einverstanden war Meretz-Chef Tamar Zandberg, der sagte, dass die Regierung, statt die Möglichkeit des Waffenbesitzes auszuweiten, sie begrenzen sollte, damit Israel nicht wie die USA enden würde, wo Massenerschießungen wegen der großen Anzahl von verfügbaren Waffen üblich seien.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 21/08/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.