Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas versteckt Waffenlager in Wohnhäusern – Video

IDF-Soldaten entdecken Terror-Tunnel an schockierenden Orten. Seit dem Start der Bodenphase der Operation Schutzlinie, hat die israelische Armee Hunderte von Waffen in Wohnhäsern im Gazastreifen gefunden.

Hamas, die Terrororganisation die in Gaza regiert ist bekannt dafür, dass sie Waffen und Munition in Wohnungen, Schulen, Moscheen und Krankenhäusern lagert. In vielen Fällen haben die IDF-Truppen Waffenlager der Hamas in unterirdischen Tunneln gefunden. Die meisten dieser Tunnel erreichen das Staatsgebiet Israels, so dass Terroristen auf diese Weise israelische Zivilisten und Soldaten angreifen können.

Die Golani Brigade hat automatische Gewehre, RPGs und Munition gefunden, die von der Hamas in Wohnhäusern der Stadt Shuja’iya versteckt wurden. Am 25. Juni entdeckten IDF-Fallschirmjäger dort ein riesiges Waffenlager der Hamas-Terroristen.

Unter den vielen Waffen die gefunden wurden, waren RPGs, Handgranaten und Selbstmord-Westen bereit für den Einsatz gegen die zivile Bevölkerung Israels. Bei einem Nachteinsatz am 25. Juli, entdeckten Soldaten aus der Nahal-Brigade ein großes Waffenlager, dass in einem zivilen Haus in Gaza versteckt war.

Sehen Sie hier das Video des Einsatzes:

Wirtschaftsminister Naftali Bennett, hat im Gespräch mit Sky News Anschuldigungen zurückgewiesen, dass Israel für zivile Opfer in Gaza verantwortlich wäre. Er wiederholte seine Position, dass „feige“ terroristische Gruppen die Zivilbevölkerung als menschliche Schutzschilde missbrauchen und deshalb die Schuld an den Todesfällen tragen.

Als der Interviewer zwar akzeptierte, dass Israel tatsächlich ein Recht darauf hat seine Bevölkerung zu verteidigen, aber weiterhin die Frage stellte, wie Israel seine Militäroperation im Gazastreifen angesichts der zivilen Opfer weiterführen könne, forderte Bennett ihn auf sich „vorstellen, wenn auf London – Tag ein, Tag aus – etwa 200 Raketen fallen würden. Werden Sie dann sagen, dass Sie theoretisch das Recht haben sich zu verteidigen, aber praktisch nichts tun können?“ Nein ich würde sagen, dass „müssen wir stoppen“, stimmte der Interviewer zu.

Auf Israel und den Nahenosten bezogen, „wenn wir wollen, dass dies aufhört, dann müssen wir die Finanzierung stoppen“, sagte Bennett, und fuhr fort, „der größte Geldgeber des radikalen Islam und Förderer des Terror ist Katar, denn dieser islamistische Staat finanziert die Hamas, Al-Qaida, Al Nusra- und ISIS mit Geld. Wenn wir die Gelder aus Katar unterbinden, nur dann können wir den Terror stoppen.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/07/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.