Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelischer Soldat während Waffenruhe von Hamas entführt

Die am Donnerstag von den USA und den Vereinten Nationen angekündigte 72-Stunden-Waffenruhe ist schnell zusammengebrochen, nachdem die Hamas einen Angriff in Rafah durchgeführt hat, bei dem ein israelischer Soldat entführt wurde.

Zwei israelische Soldaten wurden bei dem Angriff getötet. Ihr Tod erhöht die Zahl der seit dem Beginn der Operation Schutzlinie getöten IDF-Soldaten auf auf 63.

Die IDF veröffentlichte den Namen des entführten Soldaten, es handelt sich hierbei um Leutnant Hadar Goldin ,23, aus Kfar Saba, einen Offizier aus der Givati Brigade.

2nd Lt. Hadar Goldin IDF israel

Zuvor gab der Hamas-Sprecher Moussa Abu Marzouk bekannt, dass die Terror-Gruppe einem IDF-Soldaten entführt habe.

In der ersten offiziellen Reaktion auf die Ereignisse in Gaza an diesem Morgen, beschuldigte ein hochrangiger israelischer Beamter die Hamas, wieder eine humanitäre Waffenruhe zu verletzen.

„Es ist klar, dass die Hamas wieder einmal, einen humanitären Waffenstillstand verletzt hat“, sagt der leitende Beamte. „Sie brachen wieder einmal ihr Versprechen, dass sie dem Generalsekretär der Vereinten Nationen und dem Außenminister der Vereinigten Staaten gegeben hatten. Dies ist natürlich eine flagrante Verletzung der Waffenruhe, in der es israelischen Truppen ausdrücklich erlaubt wurde, weiterhin nach Terrortunneln zu suchen.“

Ein IDF-Sprecher sagte, dass sich der Vorfall in dem der Soldat entführt wurde, um etwa 9.30 Uhr ereignete, also während des Waffenstillstands. Soldaten der Givati Brigade, sind seitdem auf der Suche nach dem entführten Soldaten

IDF-Sprecher Lt.Col. Peter Lerner sagte, dass die Suche nach dem entführten Soldaten von Oberst Ofer Winter, dem Kommandeur der Givati Brigade angeführt wird und dass die Familie des Soldaten über die Situation informiert wurde.

Nach dem Angriff und der Entführung, sagte Israels Ministerpräsidenten-Sprecher Mark Regev, die „Waffenruhe ist vorbei. Unser Ziel ist es jetzt, Ruhe und Frieden für die Menschen in Israel zu erreichen“, berichtet CNN.

Am Donnerstag wurden 90 Raketen aus Gaza auf Israel abgefeuert, mehrere Israelis wurden durch Raketen und Mörserfeuer verletzt.

Fünf israelische Soldaten wurden am späten Donnerstagabend bei einem Mörserangriff an der israelischen Grenze getötet.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 01/08/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.