Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Terroranschlag auf Jerusalemer Synagoge vereitelt

Heichal Yaakov Synagoge Jerusalem. Foto: Archiv

Heichal Yaakov Synagoge Jerusalem. Foto: Archiv

Drei israelische Araber die große Messer bei sich trugen, wurden am Sonntagmorgen außerhalb einer Jerusalemer Synagoge gestoppt.

Die Verdächtigen näherten sich der Heichal Yaakov Synagoge im Jerusalemer Stadtteil Kiryat Moshe, die voll von Gläubigen war die sich zum Morgengebet versammelt hatten.

Den drei Verdächtigen wird vorgeworfen, einen großen Angriff auf die Synagoge geplant zu haben. Sie wurden zum Verhör gebracht und die Untersuchung ist im Gange.

 

Von am 17/01/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.