Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Sicherheitsräfte verhaften palästinensische Brandstifter

Israelische Sicherheitskräfte haben drei Palästinenser verhaftet, die für Angriffe in der jüngsten Welle der Brandstiftung verantwortlich sind.

Die israelischen Sicherheitskräfte haben drei Palästinenser verhaftet, die verdächtigt werden, im November für mehrere Brandanschläge verantwortlich zu sein, wie der Shin Bet (Israels Sicherheitsbehörde) am Sonntag erklärte.

In einem kombinierten Shin Bet-, IDF- und Polizeiprogramm wurden die drei Bewohner des palästinensischen Dorfes Iskaka in Samaria am 26. November verhaftet, nachdem sie verdächtigt wurden Brandstiftungsangriffe auf jüdische Gemeinden in der Nähe ihres Dorfes durchzuführen.

Hamdan Tzakar Hamdan Lami, 19, Jouad Muhammad Fayiz Daher, 19, und Vizid Ahmed Hamdan Lami, 24, sagten während der Befragung, dass sie die Angriffe aus nationalistischen Motiven begangen haben.

Ihre Geständnisse wurden nach der Prüfung an den IDF-Militärankläger übertragen.

Insgesamt wurden etwa 30 arabische Verdächtige in Verbindung mit den Feuern die das Land verwüsteten, verhaftet.

Die meisten der verhafteten Araber sind aus der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), während einige die israelische Staatsbürgerschaft besitzen. Mehrere der verhafteten werden im Zusammenhang mit Aufstachelung zu Brandstiftung verdächtigt, vor allem auf sozialen Medien.

Der Staatssicherheitsminister Gilad Erdan erklärte zum Zeitpunkt der Anschläge, dass die Brandstifter als Terroristen behandelt werden müssen, und forderte den Abriss ihrer Häuser, wie es bei palästinensischen Terroristen der Fall ist, die Stein- oder Schussangriffe durchführen.

Erdan sagte, dass Brandstiftungen eine neue Form des Terrorismus sind, und sollten entsprechend behandelt werden. Er betonte, dass die gleiche Aufstachelung zum Hass, die in der Vergangenheit dazu geführt haben, dass die Araber Israelis angreifen, nun Araber antreiben, um zu versuchen, Menschen zu verbrennen und Gemeinden zu zerstören.

Von Aryeh Savir,
für Welt-Israel-Nachrichten

 

Von am 18/12/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − sechs =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.