Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Palästinensische Terroristin griff Polizisten mit Messer an

Polizisten vereitelten einen palästinensischen Messerangriff in Jerusalems Altstadt.

Die israelische Polizei hat am Mittwochnachmittag am Eingang zum Damaskus-Tor in Jerusalems Altstadt, auf eine palästinensische Terroristin geschossen.

Ein Polizeisprecher sagte, dass die Terroristin versucht habe Polizisten die in der Gegend stationiert waren mit einem Messer niederzustechen. Die Polizisten antworteten auf den Angriff, indem sie auf die Terroristin schossen und sie neutralisierten.

Bei dem Angriff wurden keine Israelis verletzt.

Das Damaskus-Tor ist seit langem der Ort mehrerer palästinensischer Terrorangriffe.

Die Rolle der weiblichen palästinensischen Terroristen, ist in der jüngsten Welle der Terrorangriffe deutlich gestiegen.

Dieser Vorfall war der letzte in einer langen Reihe von palästinensischen Terrorangriffen, die im Laufe von mehr als einem Jahr gegen Israelis ausgeführt wurden. Bei den Terrorangriffen wurden 45 Israelis getötet und über 650 verletzt, dabei einige schwer.

Von: Aryeh Savir
für Welt Israel Nachrichten

 

Von am 29/03/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.