Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Erstes Innovations-Lab für gesundes Altern eröffnet

In Beersheva ist das erste Innovations-Lab für gesundes Altern eröffnet worden. Dort werden die Herausforderungen des Alltags simuliert, denen ältere Mitbürger begegnen, um Lösungsansätze zu finden.

Beispielbild

Das Projekt ist durch eine Investition von fünf Millionen Shekel (etwa 1,2 Millionen Euro) gefördert und hat eine Partnerschaft mit dem Sheba Medical Center in Ramat Gan, um seine Ansätze und Technologien zu testen.

„In 10 Jahren wird Beersheva das Zentrum für Forschung und Innovation für Senioren sein“, prophezeit der Gründer und CEO des Innovations-Labs, Ziv Ofek.

Innovationen auf dem Gebiet tun not, ist doch der Weltbank zufolge der Anteil der Menschen über 65 an der Weltbevölkerung von fünf Prozent 1960 auf 8,5% im Jahr 2015 angestiegen.

„Wir suchen nicht nur nach technologischen Lösungen“, so Ofek, „wir wollen erst einmal das Problem wirklich analysieren. Wir haben einen 360°-Ansatz entwickelt, der alle Aspekte eines Senioren-Lebens im Blick hat.“

So sollen auch Ideen für soziale Projekte wie etwa generationenübergreifende Treffpunkte in ihren Platz haben.

Das Lab selbst befindet sich in einer vollmöblierten Modellwohnung, die das Leben von älteren Menschen, ihre Umgebung und Routinen simuliert.

Prototypen neuer Produkte, wie etwa solche, die vor Stürzen bewahren, vor Einsamkeit schützen, oder auch auf Flüssigkeitsmangel hinweisen können, sollen hier unmittelbar vor Ort ausprobiert werden können.

Einige Startups sind bereits in dem Lab tätig und testen dort ihre Produkte.

Quelle: Israel21c.org/Botschaft des Staates Israel

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/01/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf + 6 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.