Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Araber verüben Terroranschlag auf IDF-Soldaten

IDF-Truppen verwundeten am Montag zwei Terroristen, die während einer Operation in der Nähe der Siedlung Amichai in der Region Binyamin versuchten, Soldaten mit einer Sichel zu erstechen, berichtet die israelische Armee.

Der Vorfall ereignete sich während eines palästinensischen Aufstands auf dem „Quarrel Hill“, einem Gebiet, das Gegenstand von Landstreitigkeiten ist. Die IDF-Soldaten konnten auf zwei der Palästinenser schießen, die danach anscheinend verletzt waren, als sie vom Tatort geflohen sind.

Am vergangenen Mittwoch wurde ein Polizist der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) verdächtigt, einen Terroranschlag auf israelische Autofahrer in Samaria durchgeführt zu haben, sagte die IDF.

Ein israelischer Mann reiste mit zwei Jungen im Auto durch die arabische Stadt Hawara, als sie von einem Araber angesprochen wurden, der eine Pistole auf sie richtete und mehrmals den Abzug drückte. Es wurden keine Schüsse abgegeben.

Der israelische Autofahrer stieg aus dem Auto und schoss mit seiner persönlichen Waffe zwei Schüsse in die Luft. Der Terrorist floh vom Tatort.

Bei diesem Vorfall wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt.

In der Zwischenzeit hat der 20-jährige IDF-Soldat, dessen Bein vor zwei Wochen amputiert worden war, nachdem er am 14. Mai bei einem Auto-Rammangriff schwer verletzt worden war, die Intensivstation im Soroka Medical Center in Beerscheba verlassen.

„Ich bin jetzt runter von der Intensivstation; Jetzt ist alles in Ordnung mit mir. Mir geht es gut. Ich liebe euch alle – einschließlich all derer, die mir Nachrichten geschickt haben und die ich nicht beantworten konnte“, sagte der Soldat in einem Videopost.

Er sagte, er wolle so schnell wie möglich zu seiner Einheit zurückkehren.

Der Soldat war bei einem Auto-Rammangriff in der Nähe der Siedlung Negohot südwestlich von Hebron, von einem Terroristen angefahren und schwer verletzt worden.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/05/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.