Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter
Home » Archives by category » Spiegel der Zeit (Page 38)

Von der Schulbank zu den Waffen: Im Dschihad gegen alles, was nicht radikal islamistisch denkt

Von der Schulbank zu den Waffen: Im Dschihad gegen alles, was nicht radikal islamistisch denkt

Sie hatten ihre Eltern nicht vorgewarnt. Am 12. Januar 2014 verschwanden der 15-jährige Muhammed mit seinem gleichaltrigen Schulfreund Hussein aus einem kleinen Ort in Südfrankreich. Sie kehrten ihrer Schule den…

„Jüdisches Nachrichtenblatt“ im Februar 1939 in seiner Wiener Ausgabe: Die Juden in Palästina

„Jüdisches Nachrichtenblatt“ im Februar 1939 in seiner Wiener Ausgabe: Die Juden in Palästina

Die neuesten Berichte gewähren den Eindruck, daß die so oft vertagte Palästinakonferenz nun doch zu Beginn des laufenden Monats in London beginnen wird. Ihre Aufgabe soll es sein, die seit…

Die Flucht der jüdischen Dienstmädchen aus Nazideutschland – Ungewöhnliche Wege in die Emigration

Die Flucht der jüdischen Dienstmädchen aus Nazideutschland – Ungewöhnliche Wege in die Emigration

Erst nach den Pogromen im November 1938 zogen viele Jüdinnen und Juden eine Emigration ernsthaft in Erwägung. Frauen und Mädchen begannen sich für einen Fluchtweg zu interessieren, den seit dem…

Die Deutschen im Zweiten Weltkrieg: Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt

Die Deutschen im Zweiten Weltkrieg: Das Oberkommando der Wehrmacht gibt bekannt

Wie die Propagandamaschine des Dritten Reiches langsam auf Hochtouren lief, soll der nachstehende Beitrag verdeutlichen: Die Hand des Generalstaboffiziers zeigt auf mehr oder weniger dicke rote Linien, die in die…

Welthauptstadt GERMANIA – Der gebaute Größenwahn in Berlin und was übrig blieb

Welthauptstadt GERMANIA – Der gebaute Größenwahn in Berlin und was übrig blieb

Adolf Hitler wollte Berlin in die „Welthauptstadt Germania“ umwandeln, die Hauptstadt des Dritten Reiches sollte zum Nabel der Welt werden. Noch im Jahre 1942 sprach Hitler im Führerhauptquartier in einem…

Die Kulturpolitik des Nazi-Regimes und ein Kampfbegriff mit Folgen: „Entartete Kunst“

Die Kulturpolitik des Nazi-Regimes und ein Kampfbegriff mit Folgen: „Entartete Kunst“

Lange Zeit vor der Eröffnung der Ausstellung „Entartete Kunst“ im Jahre 1937 gab es bereits eine heftige öffentliche Auseinandersetzung über Gegenwartskunst, Avantgarde und Moderne, die sehr häufig auch mit antisemitischen…

Wider das Vergessen: Das Jahr 1938 wurde zum Schicksalsjahr der Juden in Nazideutschland

Wider das Vergessen: Das Jahr 1938 wurde zum Schicksalsjahr der Juden in Nazideutschland

Der „Anschluss“ Österreichs und die dortige Pogromstimmung lösten auch im ganzen „Dritten Reich“ eine extrem negative Dynamik aus. Gewalt, Terror und Vollzug verbrecherischer Gesetze und Bestimmungen dominierten ab sofort das…

Wider das Vergessen: Es gab den jüdischen Widerstand und auch einen Aufschrei der Alliierten

Wider das Vergessen: Es gab den jüdischen Widerstand und auch einen Aufschrei der Alliierten

Oft hat man die Schicksalsergebenheit bewundert, mit der die jüdischen Menschen in den Tod gingen. Aber wenn etwas bewundernswert ist, so der unbeugsame Lebenswillen der Verfolgten in einem jahrelangen heroischen…

Die Schau „Der ewige Jude“ in Nazideutschland – erster Höhepunkt des Antisemitismus und eine Ausstellung mit Folgen

Die Schau „Der ewige Jude“ in Nazideutschland – erster Höhepunkt des Antisemitismus und eine Ausstellung mit Folgen

Am 8. November des Jahres 1937 wurde eine der größten und folgenreichsten Wanderausstellungen der deutschen Geschichte eröffnet. Auf über 3.500 Quadratmetern wurde „der ewige Jude“ dem Volk präsentiert. Das Publikum…

Aus der Entstehungsgeschichte einer Fluggesellschaft – Die Indien-Route

Aus der Entstehungsgeschichte einer Fluggesellschaft – Die Indien-Route

„Kurz nach sieben Uhr am Morgen hoben wir ab und stiegen auf ungefähr 2000 Fuß Höhe. Während des Steigfluges wurde die Luft immer dichter, und der Dunst verwandelte sich in…