Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Skoda eröffnet Smart-Car-Forschungszentrums in Israel

Ein internationaler Automobilhersteller hofft israelisches Ingenieur-Know-how zu nutzen, um intelligente Autos zu entwickeln. DIGILAB, die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des tschechischen Automobilherstellers Skoda sagte, dass es ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Israel eröffnen würde. Das Unternehmen, das im Besitz von Volkswagen ist, wird auch die Zusammenarbeit mit israelischen Start-ups für Investitionen anstreben. Skoda arbeitet mit seinem israelischen Importeur, Champion Motors, an dem Projekt.

Ziel der Partnerschaft ist es, „einen kontinuierlichen Dialog mit regionalen Führungskräften aus der IT-Szene sowie mit Unternehmen und Universitäten zu eröffnen“, sagte das Unternehmen. „Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Start-ups. Innovative Projekte werden so frühzeitig erkannt, von denen neue Geschäftsmodelle für Skoda abgeleitet werden können“, heißt es in der Erklärung.

„Israel ist eine hochkarätige Quelle digitaler Innovationen“, sagte Skoda-Chef Bernhard Maier. „Diese sind in Israel anwesend und ein direkter Zugang zu innovativen Projekten möglich, Hightech-Start-ups und IT-Talente sind für Škoda von großer Bedeutung. Wir sind überzeugt, dass wir auf diese Weise das kreative Ökosystem der Region und die digitale Entwicklungskompetenz in sinnvollen Projekten umsetzen können. Der aktuelle Fokus von Skoda Auto liegt auf Bereichen wie Rapid-Tests, Prototypen und Implementierung digitaler Technologien.“

Skoda hat große Hoffnungen für sein israelisches Projekt. Nach Angaben des Unternehmens beherbergt Israel mehr als 6.000 Start-ups, rund 300 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von multinationalen Unternehmen und Hunderten von israelischen Hightech-Unternehmen. Die gedeihende Hightech-Industrie wird von einem investitionsfreundlichen Finanzsektor sowie von Inkubatoren und Beschleunigern unterstützt.

Der Automobilsektor ist ein wichtiger Antrieb und Anwender dieser dynamischen Entwicklung, glaubt Skoda. Mehr als 500 Start-ups und Forschungsgruppen in Israel arbeiten derzeit an Automobilprojekten – sechsmal so viele wie im Jahr 2013, sagte das Unternehmen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 01/09/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare derzeit geschlossen, aber Sie knnen einen trackback von Ihrer webseite hinterlassen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.